CDU-Stadtverordnetenfraktion besuchte Willersdorf

CDU-Stadtverordnetenfraktion besuchte Willersdorf

Die Mitglieder des Ortsbeirates von Willersdorf und der CDU-Stadtverordnetenfraktion bei ihrem Besuch in Willersdorf. Foto:nh

Fraktionschef Björn Jäger: „Willersdorf entwickelt sich gut“

Frankenberg-Willersdorf(nh)Die Stadtverordnetenfraktion der CDU Frankenberg hat den Ortsteil Willersdorf besucht und sich dabei über die aktuelle Lage in dem über 600 Einwohner zählenden Ort i…

CDU-Stadtverordnetenfraktion besuchte Willersdorf

„Qualitätssiegel Hygiene“ für Kliniken und Pflegeeinrichtungen

„Qualitätssiegel Hygiene“ für Kliniken und Pflegeeinrichtungen

Erster Kreisbeigeordneter Jens Deutschendorf(Grüne), Amtsärztin Annette Maraun-Brüggemann, Dr. Markus Schimmelpfennig, Leiterin MRE-Netzwerk Waldeck-Frankenberg Elisabeth Müller-Harhoff, Stellvertretender Amtsarzt Friedhelm Sarge, Dr. Michael Frowein, Gesundheitsingenieur Detlef Möbus Foto:nh

Informationsveranstaltung des Kreisgesundheitsamts

Waldeck-Frankenberg(nh/od). Das Kreisgesundheitsamt hatte zu einer Informationsveranstaltung über die Möglichkeit eingeladen, das „Qualitätssiegel Hygiene“ zu erlangen. Der Einladung folgten 28 der im Landkreis vorhandenen 30 Kliniken sowie 16 der insgesamt 34 Pflegeeinrichtungen. Gemeinsam mit dem MRE(multiresistente Erreger)-Netzwerk Nord- und Osthessen informierte das MRE-Netzwerk des Landkreises Waldeck-Frankenberg über Voraussetzungen und Kriterien zur Verleihung des Qualitätssiegels.

Add a comment

„Qualitätssiegel Hygiene“ für Kliniken und Pflegeeinrichtungen

Wie eine Falschmeldung zur Verunsicherung führte - Urheber offenbar ermittelt

Wie eine Falschmeldung zur Verunsicherung führte - Urheber offenbar ermittelt

„F icon“ von Original: Facebook, Inc. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons

Gießen(ots/nh). Von einem furchtbaren Vorfall war vor einigen Wochen die Rede. Über Facebook hat ein Unbekannter eine beachtliche Meldung hinterlassen. Demnach sollen mehrere Personen im Stadtgebiet Gießen ein Kind im Bus bedrängt und zusammengeschlagen haben. Die Nachricht machte schnell die Runde. Parallel dazu eingeleitete polizeiliche Recherchen ergaben jedoch, dass es solch einen Vorfall vermutlich gar nicht gab.

Add a comment

Wie eine Falschmeldung zur Verunsicherung führte - Urheber offenbar ermittelt

Siegel Familienfreundliche Arbeitgeber – Externe Kontrolle ist wichtig

Siegel Familienfreundliche Arbeitgeber – Externe Kontrolle ist wichtig

Rubrikfoto nh

Wiesbaden(nh/od). Die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer hat im Hessischen Landtag eine Kleine Anfrage bezüglich des landeseigenen Gütesiegels „Familienfreundliche Arbeitgeber“ an das Hessische Ministerium für Inneres und Sport gestellt. Im September 2014 hatte sie bereits wissen wollen, welche Anreize und Maßnahmen die Landesregierung für Studierende und Beschäftigte schafft, um den Anforderungen der Vereinbarkeit von Hochschule/Beruf und Familie/Pflege gerecht zur werden. Damals hatte Wissenschaftsminister Boris Rhein die Entwicklung eines landeseigenen Gütesiegels „Familienfreundliche Arbeitgeber Land Hessen“ bzw. „Familienfreundliche Hochschule Land Hessen“ angekündigt. 42 Dienststellen und Hochschulen (39 Dienststellen, 3 Hochschulen) sind nun, nach der erstmaligen Überreichung durch Hessens Innenminister am 23. April 2015, mit dem neuen Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ ausgezeichnet wurden. Charmant ist es für die landeseigenen Dienststellen, da es im Gegensatz zum zuvor genutzten Audit berufundfamilie gGmbH kostenfrei ist und ein schlankeres Berichtswesen vorsieht.

Add a comment

Siegel Familienfreundliche Arbeitgeber – Externe Kontrolle ist wichtig

Der Weinkeller der Wewelsburg

Der Weinkeller der Wewelsburg

Der beeindruckende Weinkeller in der Wewelsburg. Foto: Matthias Groppe,Kreismuseum Wewelsburg/nh

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ am Sonntag, 12. Juli um 15 Uhr in der Wewelsburg

Büren/Kreis Paderborn(krpb/nh). Gäste der Wewelsburg können am kommenden Sonntag, 12. Juli 2015 die Dauerausstellung „Ideologie und Terror der SS“ kennenlernen. Die öffentliche Führung startet um 15 Uhr. Treffpunkt ist das Eingangsfoyer der Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933 – 1945 im ehemaligen Wachgebäude.

Add a comment

Der Weinkeller der Wewelsburg

Olsberger Känguru erneut gesichtet

 Olsberger Känguru erneut gesichtet

Rubrikbild: CC-BY-SA-3.0

Olsberg(ots/nh). Donnerstagabend gegen 20 Uhr 35  ging ein erneuter Anruf wegen des entlaufenen Kängurus bei der Polizei ein. Der Anrufer gab an, dass das Känguru  auf einem Feldweg im Bereich des Tannenwegs in Bigge gesehen zu haben. Die Polizeibeamten der Wache Brilon begaben sich in den Bereich. Auch sie konnten das Känguru noch sehen, es aber nicht…

Olsberger Känguru erneut gesichtet

Hintergründe und Folgen der Flucht

Hintergründe und Folgen der Flucht

Dr. Thomas Weyrauch vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Foto:nh

Thomas Weyrauch vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge referiert bei Landkreis-Veranstaltung

Frankenberg(nh(od). Über Hintergründe und Folgen der Flucht referierte am Mittwoch, 24. Juni 2015, Dr. Thomas Weyrauch vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge im Rahmen einer Veranstaltung des Landkreises in Frankenberg. 35 interessierte Bürgerinnen und Bürger hatten sich in der Hans-Viessmann-Schule eingefunden, um sich zu informieren und Auskunft aus erster Hand von einem Fachmann zu erhalten.

Add a comment

Hintergründe und Folgen der Flucht