Kristina Bondarev: Zeichnung- Skulptur- Collage – Malerei

Ab 9. September in der Wandelhalle Bad Wildungen

Bad Wildungen(pm). Mit einer beeindruckenden Collage schloss Kristina Bondarev im Januar dieses Jahres ihr Studium der bildenden Kunst bei Johannes Spehr an der Kunsthochschule Kassel ab. Nach zahlreichen Gruppen- und Einzelausstellungen in Kassel, Stuttgart und Athen zeigt die junge Künstlerin ihre facettenreichen Werke erstmals auch in Bad Wildungen. Das zentrale Motiv der Ausstellung ist die Collage in ihrer Vielfältigkeit. Von der Malerei bis zur Skulptur werden Arbeiten präsentiert, die sich aus unterschiedlichen Bildelementen zusammensetzen. Sowohl malerisch als auch durch Klebeverfahren entstehen Werke, die den Rahmen einer gewöhnlichen Collage sprengen.

Kristina Bondarev – Portfolio

Kristina Bondarev wurde 1991 in Semipalatinsk, Kasachstan geboren und lebt seit 23 Jahren in Deutschland. Ihre erste vertiefende Auseinandersetzung mit Kunst erfuhr die Künstlerin mit ihrem kunstwissenschaftlichen Studium in Kassel, das sie im Jahr 2012 begann. Hieran knüpfte sie ein Studium der bildenden Kunst, wobei sie ihr künstlerisches Talent in der Performanceklasse von Mathilde ter Heijne und in der Malereiklasse von Johannes Spehr entwickelte. „Für mich ist die Malerei, Zeichnung und Collage das zentrale Medium. Dabei erfolgt die Vorgehensweise der Malerei direkt, sprich ohne eine Vorzeichnung auf der Leinwand. Nach und nach entwickeln sich die Werke zu einer Gesamtheit. So fertige ich selten eine bewusste vollständige Skizze an. Eine ähnliche Vorgehensweise erfolgt auch beim Zeichnen. Die Motive und das Zusammenspiel der Figuren und Objekte im Bild entstehen unbewusst, entwickeln sich jedoch im Prozess zu einer bewussten Entscheidung. Ausgangspunkt der Arbeiten ist die Flucht. Es ist ein zwischen zwei Türen stehender Gedanke und die Frage nach der zielführenden Tür. Es ist die Frage nach der richtigen Zugehörigkeit und nach einer sich nicht entscheiden wollenden Einstellung. Die Flucht aus dem Zwang, etwas entscheiden zu müssen, aus der Suche nach dem „Wie und Wozu“. Es ist mein möglicher Weg, meine unbewussten chaotischen Gedanken zu ordnen, zu formen und zu akzeptieren. Es ist mein möglicher Weg, den Prozess ausgeglichen zu genießen.“

Ausstellungen

2015 Einzelausstellung Wild Wood Gallery, Kassel
2016 Gruppenausstellung Rokkeberg, Kassel
2016 Gruppenausstellung Artstudio 55, Kassel
2017 Gruppenausstellung d: gallery, Kassel
2017 Gruppenausstellung und Performance, Athen
2017 Performance und Installation KMMN, Kassel
2017 Gruppenausstellung Pop Up, Stuttgart
2018 Gruppenausstellung Interim, Kassel
2018 Gruppenausstellung Café Neu, Kassel
2019 Gruppenausstellung Sandershaus, Kassel
2019 Einzelausstellung Bistro Hahn, Kassel
2019 Einzelausstellung Fabrik fĂĽr Allerlei, Kassel
2021 Einzelausstellung Da Vinci, Kassel
2022 Gruppenausstellung CTOL, Kassel
2022 Gruppenausstellung Feinmechanik, Kassel
2022 Gruppenausstellung Pop Up Galerie, Kassel
2022 Einzelausstellung Solo, Kassel

2023 Einzelausstellung Kunstbalkon, Kassel
2023 Gruppenausstellung Hallenbad Ost, Kassel
2023 Einzelausstellung Wandelhalle, Bad Wildungen

Einladung zur Vernissage

Die Ausstellung wird am Samstag, 9. September 2023, um 14 Uhr im Foyer 2. OG der Wandelhalle Bad Wildungen eröffnet. Die Künstlerin wird an diesem Tag anwesend sein und eine Einführung in die Ausstellung geben. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Der Eintritt ist frei.

Kristina Bondarev. Zeichnung. Skulptur. Collage. Malerei
09.09.23 – 07.01.24
Täglich 10 – 17 Uhr
Wandelhalle Bad Wildungen
Sonderausstellung im 2. OG

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂĽber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.