Was klopft denn da? Spechte im BuchenHaus

Vogel des Jahres 2014: der Gr├╝nspecht. Foto: Nationalpark Kellerwald-Edersee/nh

Edertal-Hemfurth(nh/od). Der Nationalpark Kellerwald-Edersee zeigt von Juli bis September eine Sonderausstellung zum Thema Spechte in der Informationseinrichtung BuchenHaus in Edertal-Hemfurth. Die sechs Specht-Arten des Nationalparks sind im Ausstellungsteil Schattenwald in aller Ruhe zu betrachten. Der Gr├╝nspecht ist Vogel des Jahres 2014.

┬áBereits als der Gr├╝nspecht gek├╝rt wurde, hatte der Leiter des BuchenHauses, Horst Knublauch, die Idee zu einer solchen Ausstellung. Als zweitgr├Â├čte heimische Spechtart nach dem Schwarzspecht sucht er seine Nahrung gern am Boden, bevorzugt Ameisen, aber auch andere Insekten und deren Larven.┬áTypischer Zeiger alter W├Ąlder ist der Grauspecht. Daneben sind noch der Buntspecht, der auch gern in G├Ąrten und Parks wohnt, der etwas kleinere Mittelspecht und der Spatzen gro├če Kleinspecht zu sehen.┬áAls Zimmermann des Waldes hebt sich der Schwarzspecht durch sein besonders lautes Trommeln und Rufen hervor. Spechte, so Knublauch, sind in W├Ąldern notwendig, weil sie auch anderen Tieren Unterk├╝nfte bauen, die darauf angewiesen sind. Folgebesiedler sind zum Beispiel die Hohltaube, Baummarder, Hornissen, Eulen und Flederm├Ąuse. Daf├╝r suchen sich die Spechte gern alte, schon absterbende B├Ąume, die sie im Nationalpark Kellerwald-Edersee h├Ąufig finden k├Ânnen.┬áGestaltet und aufgebaut wurde die Ausstellung durch Ranger Sven Polchow und Pascal Spreckelsen, der zurzeit sein Freiwilliges ├ľkologisches Jahr im Nationalpark leistet.┬áN├Ąhere Informationen zu den beiden Nationalpark-Einrichtungen BuchenHaus und WildtierPark Edersee unter www.wildtierpark-edersee.eu ┬áund www.buchenhaus.eu┬á

├ľffnungszeiten von BuchenHaus und WildtierPark Edersee:
9 Uhr bis 18 Uhr vom 01.05. ÔÇô 31.10.
Flugvorf├╝hrungen der Greifenwarte t├Ąglich au├čer montags 11 Uhr und 15 Uhr vom 01.03. ÔÇô 15.11.

 

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.